skip to content

Schreibkurs

K

Präötken - Bronzeskulptur 'Flirt' von Jürgen Ebert

Schreibkurs

Der höchste Grad der Sprachbeherrschung ist auf der Grundlage verstehen, lesen und sprechen zu können das Schreiben.

Kurz nach Herausgabe des "Wörterbuchs des Münsterländer Platt" fanden erste Kurse statt, um die strukturierter Schreibweise zu erlernen. Vor allem Autoren, die bislang nicht wagten Plattdeutsch zu schreiben und zu veröffentlichen, machten sich in dem Kurs "Plattdeutsch schreiben (k)eine Kunst - Platt schreiben wie es gesprochen wird" oder "Platdüütsk schriwen (ki)ne Kunst“ – Plat schriwen so äs et küert wät" mit der Orthografie vertraut. Im Jahr 2006 erschien in der Schriftenreihe des Kreisheimatbundes Steinfurt als Band 10 das Buch "Usse laiwe Plat - Riemsels, Döönkes un Vötälsels tüsken Tiäkenbuorg und Stemmert". Mit 188 Geschichten und Gedichten von 68 Autoren aus 27 Orten des Kreises Steinfurt schrieben sie in strukturierter Schreibweise jeweils in ihrem eigenen Platt.

Ständig werden weitere Kurse in Absprache mit Interessenten durchgeführt. Die Teilnehmerzahl sollte nicht kleiner als 8 und nicht größer als 12 sein. Wahlweise werden 8 Einheiten von je 1,5 Stunden oder 4 Einheiten von je 3 Stunden angeboten. Der Veranstaltungsort sollte möglichst in der Nähe der Teilnehmer sein, um den Aufwand für die Anfahrten zu minimieren.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per Kontaktformular.

Schauen Sie bitte auch im Kalender nach, in dem geplante und laufende Kurse zu finden sind. Vielleicht gibt es ja noch freie Plätze!

 

 

  Aktuell ist/sind 2 Besucher online.