skip to content

Das plattdeutsche Wort des Monats

K

Präötken - Bronzeskulptur 'Flirt' von Jürgen Ebert

Das plattdeutsche Wort des Monats

Unser Platt ist eine sehr bildhafte Sprache. Das macht sie so liebenswert und sympathisch.

An dieser Stelle sollen neben besonders interessanten plattdeutschen Begriffen auch neue Wortschöfpungen vorgestellt und erklärt werden.

Haben Sie einen plattdeutschen Ausdruck gehört oder kennen ihn, dann melden Sie ihn unter info@plattdeutsch.net. Wird das Wort in dieser Rubrik veröffentlicht, nennen wir gerne Ihren Namen, wenn Sie es wünschen.

 


 

Das plattdeutsche Wort des Monats Juli 2020

Veröffentlicht Klaus Werner Kahl (klaus-werner) am 03.07.2020
Das plattdeutsche Wort des Monats >> Das plattdeutsche Wort des Monats

Unnermuul

Erblich bedingt haben einige Menschen ein mehr oder weniger großes Fettpölsterchen unter dem Kinn. Es lässt sich häufig zum Ärger der Betroffenen trotz bewusster Ernährung und Disziplin nicht beseitigen. Was wir im Hochdeutschen als Doppelkinn bezeichnen heißt auf Platt schlicht und einfach Unnermuul.

Muul ist das Wort für Maul, unner bedeutet unter; danach heißt das plattdeutsche Wort für Doppelkinn wörtlich übersetzt Untermaul.

Zuletzt geändert am: 03.07.2020 um 19:25

<...Zurück
  Aktuell ist/sind 5 Besucher online.
Designed by Webdesign Wien
1